Dr. med. Hannelore Müller

Hannelore Müller

Dr. med. Hannelore Müller, Zenlehrerin der Sanbô-Zen Linie (ehem.: Sanbo Kyôdan) mit dem Zen-Namen Yu-un-an.
1981 Beginn der Zen-Schulung bei P. Enomiya Lasalle, ab 1983 bei P. Willigis Jäger Kyo-un Ken-Rôshi bis zur Lehrbeauftragung. Seit 2006 weiterführendes Zenstudium mit Yamada Ryo-un-Rôshi und Sato-Rôshi.

Studium der Humanmedizin in Bonn; 7 jährige klinische Tätigkeit in der Inneren Medizin in München. Studium der Traditionellen Chinesischen Medizin mit Dissertation an der LMU München. Qigongausbildung.

Seit 1997 im Fachbereich der Psychosomatischen Medizin und analytischen Therapie in eigener Praxis tätig.

www.zen-an-der-isar.de

Auszug der "Opening Comments" aus der offiziellen Zeitschrift der Sanbo-Zen Society "Kyosho" (Nr. 386, 2018)
Hier erzählt der Abt des Sanbo-Zen, Yamada Ryoun Roshi, über das im Domicilium gehaltene Kenshukai (Fortbildungsseminar für die Zen-Lehrer des Sanbo-Zen) im Sommer 2018. Der Artikel ist nur leicht anonymisiert.

Zen-Sesshin

Sitzen in Stille mit Dr. Hannelore Müller

Zur Erforschung und Klärung der Grundfragen und tiefsten Anliegen des Menschen findet eine mehrtägige Periode der Zazen-Übung im Wechsel mit Geh-Meditation statt. Im Schweigen bei geregeltem Tagesablauf richtet sich das Augenmerk auf die innere Sammlung und ein Versenken in sich selbst. Dies beinhaltet die Bereitschaft, sich auf einen inneren Prozess über mehrere Tage in diesem Rahmen einzulassen.

Die Möglichkeit zum persönlichen Gespräch und Anleitung zur Zenübung ist täglich gegeben. Dies geschieht in einem nur dafür vorgesehenen 'Dokusan'raum. Ebenso sind mehrere Vorträge traditionsgemäß Bestandteil eines Sesshin. Die praktische Mitarbeit in Haus und Garten von 1 Std am Tag gehört ebenso dazu.

Wer am Sesshin teilnehmen möchte, sollte eine Einführung in Zen bei einem/r autorisierten Zenlehrer/in mitgemacht haben.

Termine 2019

Anmeldung23.09.2019 | 18 Uhr - 29.09.2019 | 10:00 Uhr - 6 Tage
Kursgebühr 220 Euro
Unterbringung/Verpflegung 270 - 408 Euro

Zazen-Kai

Ein Zazen-Kai ist die regelmäßige, monatliche Gelegenheit, intensiv in einer Gemeinschaft von Übenden zu meditieren.In Begleitung eines qualifizierten Lehrers besteht die Möglichkeit, sich einen Tag lang ausschließlich und ganz dem Zazen (jap. Sitzen in Versunkenheit) hinzugeben. Das Zazen-Kai beinhaltet eine erste Orientierung, einmal im Quartal eine Einführung in Zen sowie eine mündliche Darlegung von Zen (jap. Teisho) sowie ein individuelles Gespräch mit der Lehrerin/dem Lehrer (jap. Dokusan).

Für Anfänger und Geübte geeignet.

'Ohne Verlangen zu leben, heißt nicht, gar nichts mehr von sich aus zu tun.
Im Gegenteil, indem du nicht mehr verlangst, wächst deine innere Kraft. Die Stärke, die in dir bisher geschlafen hat, wird wachgerufen.
So findest du eine natürliche, spontanere Lebensweise. [shozo kajima]

Termine 2019

AnmeldungNur noch Mehrbettzimmer

02.08.2019 | 18 Uhr - 04.08.2019 | 14 Uhr
2 Tage mit Zen-Einführung

Dr. Hannelore Müller und Prof. Dr. Migaku Sato Rôshi
Dokusan Möglichkeit
Kursgebühr 50 Euro + Dana (Spende)
Unterbringung/Verpflegung 90 - 136 Euro

Anmeldung25.10.2019 | 18 Uhr - 27.10.2019 | 14 Uhr
2 Tage mit Zen-Einführung

Dr. Hannelore Müller
Dokusan Möglichkeit
Kursgebühr 50 Euro + Dana (Spende)
Unterbringung/Verpflegung 90 - 136 Euro